Hilfe:Inhaltsverzeichnis

Aus Pathowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Anleitung aller Funktionen für die Wiki-Plattform erhalten Sie unter der Wikipedia-Hilfe. Diese Seite informiert Sie über die wichtigsten Funktionen, die Sie hier für das Erstellen von Beiträgen benötigen.

Inhaltsverzeichnis

Erste Schritte

Die ersten Schritte finden Sie auf der Starthilfe-Seite.

Anlegen einer neuen Seite

1. Bevor eine neue Seite zu einem bestimmten Thema angelegt wird, sollte man überprüfen, ob eine entsprechende Seite bereits vorhanden ist. Dazu gibt man den Seitennamen in das Suchfeld in der Sidebar ein und drückt auf den Button Suchen, um ähnliche Seiten aufzuspüren.

2. Um eine neue Seite anzulegen kann man auf die Hauptseite gehen und in dem Feld (wie unten) den Seitennamen eintragen und auf den Button Seite anlegen drücken. Alternativ wird einem auch nach fehlgeschlagener Suche angeboten eine neue Seite mit dem Suchbegriff als Seitennamen anzulegen.




3. Nachdem die neue Seite angelegt wurde, erscheint eine Box, in der man den gewünschten Text eingeben kann (für die korrekte Formatierung, siehe weiter unten).

4. Am Ende des Artikels sollten Sie die Kategorien angeben, in die der Artikel eingeordnet werden soll. Dazu wird der Namensraum Kategorie und der Kategoriename (z.B. Spezielle Pathologie) in eckige Klammern gesetzt: [[Kategorie:Spezielle Pathologie]]. Es können beliebig viele Kategorien zugeordnet werden.

5. Bevor Sie die Seite speichern, können Sie mit Hilfe des Buttons Vorschau prüfen, ob der Artikel Ihrer Vorstellung entspricht.


Seitespeichern.jpg


6. Mit dem Button Seite speichern wird der Artikel in der Datenbank gespeichert. Er kann auch nach dem Speichern beliebig geändert werden. Unter dem Reiter Versionen/Autoren können alle Änderungen nachvollzogen und ggf. rückgängig gemacht werden.


Verwendung der Vorlage neue Seite

Wenn Ihr eine neue Seite mit der Standardstruktur der Überschriften erstellen wollt, empfehlen wir durch das Einfügen von {{subst:neue_Seite}} in einer neuen Seite und den anschließenden Klick auf Seite speichern. Hiermit wird die Standard-Struktur eines Artikels eingebunden, bevor man mit dem Schreiben beginnt. Nachdem die Vorlage eingebunden wurde, kann mit bearbeiten der Artikel editiert und nicht benötigte Elemente gelöscht werden.

Verwendung der Vorlage Praeparate

Wenn Ihr nur Präparate in eine Seite einbinden wollt, reicht es nur die vorbereitete Tabelle einzufügen. Die entsprechende Vorlage wird wie folgt eingebunden: {{subst:Praeparate}} .

Bearbeiten von Seiten

Über den Link "bearbeiten" oben auf jeder Seite kann der Artikel, den man gerade liest, geändert werden. Nach dem Klick erscheint ein Textfeld mit dem gesamten Inhalt der Seite in dem sogenannten Wiki-Syntax. Das ist größtenteils normaler Text mit einfachen Formatierungsanweisungen (dazu weiter unten).

Noch einfacher zu benutzen sind die Bearbeiten-Links, die rechts neben den Unterüberschriften stehen. Mit diesen kann der jeweilige Abschnitt einzeln bearbeitet werden – du sparst dir also die Suche nach der relevanten Stelle im Textfeld. Im Bearbeitungskommentar (Zusammenfassung und Quellen) wird die Überschrift des Abschnitts automatisch eingefügt und sollte noch mit eigenen Einträgen ergänzt werden. Damit lassen sich durch andere Nutzer unter dem Reiter "Versionen/Autoren" Änderungen schneller nachvollziehen.

Die Schaltfläche Seite speichern speichert die Änderungen.

Diskussionsseiten

Beiträge auf Diskussionsseiten solltest du unterschreiben, damit man den Überblick über die einzelnen Beiträge behält. Das geht folgendermaßen: Mit dem Synthax

-- ~~~~

erscheint in der Ansicht Ihr Benutzername und ein aktueller Zeitstempel.

Nur Kleinigkeiten verändern

Rechtschreibkorrekturen oder Formatierungsänderungen werden meistens als kleine Änderung markiert. Auf den letzten Änderungen und in der Versionsgeschichte erscheinen solche Änderungen mit dem Buchstaben K („kleine Änderung“/„Kleinigkeit“) markiert. Mit Diesen Artikel beobachten wird die Seite in die persönliche Beobachtungsliste aufgenommen.


Jede Bearbeitung, die vorgenommen wird, sollte den Artikel verbessern, das gilt auch und besonders für die Veränderung von Kleinigkeiten. Das Entfernen von Leerzeilen oder sonstige nur kosmetische Änderungen sollten nach Möglichkeit mit anderen Verbesserungen des Artikels einhergehen und nicht als eigener Edit abgespeichert werden.

Bearbeitungskonflikte

Ein Bearbeitungskonflikt tritt auf, wenn Sie versuchen eine Seite zu speichern, die gerade jemand anderes geändert hat. Es erscheint dann eine Seite mit zwei Textfenstern und einer Anzeige der Unterschiede. Im unteren Textfeld befindet sich die eigene Version, im oberen die des anderen. Sie können nun Ihre Änderungen aus dem unteren Feld ins obere übertragen und noch einmal auf Speichern klicken.

Gesperrte Seiten

Einige Seiten wie die Hauptseite sind geschützt und können nur von Administratoren bearbeitet werden.

Textgestaltung (Formatierung)

Dieser Abschnitt erklärt, wie man in Wiki-Syntax Überschriften, Listen und Absätze erzeugt und Textstellen formatiert. Aus den Überschriften generiert die Software ein automatisches Inhaltsverzeichnis. Die am häufigsten verwendeten Formatierungen lassen sich über das Menü im Editierfenster abrufen.

Möglichkeiten zur Formatierung von Wikipedia-Artikeln
und in anderen Namensräumen
Was du schreibst Wie es dargestellt wird
Normaler Text wird so dargestellt, wie du ihn eingibst. Mit einer Leerzeile

erzeugst du einen Absatz.

Normaler Text wird so dargestellt, wie du ihn eingibst. Mit einer Leerzeile

erzeugst du einen Absatz.

Ein Zeilenumbruch ohne neuen Absatzbeginn wird durch die Eingabe von <br /> realisiert. <br /> Zur (sparsamen) Verwendung siehe oben. Ein Zeilenumbruch ohne neuen Absatzbeginn wird durch die Eingabe von <br /> realisiert.
Zur (sparsamen) Verwendung siehe oben.
''kursiv'' kursiv
'''fett''' fett
'''''fett und kursiv''''' fett und kursiv
<sup>hochgestellt</sup> Text hochgestellt
<sub>tiefgestellt</sub> Text tiefgestellt

== Überschrift Ebene 2 ==

=== Überschrift Ebene 3 ===

==== Überschrift Ebene 4 ====

===== Überschrift Ebene 5 =====

* eins
* zwei
** zwei-eins
** zwei-zwei
* drei
  • eins
  • zwei
    • zwei-eins
    • zwei-zwei
  • drei

Es ist zu beachten, dass Leerzeilen zwischen den Aufzählungen auch zu einem semantischen Bruch führen.

# eins
# zwei
## zwei-eins
## zwei-zwei
# drei
  1. eins
  2. zwei
    1. zwei-eins
    2. zwei-zwei
  3. drei

; Definitionsliste
: Eine Definition
: Eine andere Definition
; Begriff
: Definition des Begriffs

Definitionsliste
Eine Definition
Eine andere Definition
Begriff
Definition des Begriffs

 vorformatierter Text
  mit einem Leerzeichen
 # am Zeilenanfang

vorformatierter Text
  mit einem Leerzeichen
# am Zeilenanfang
<code>Markiert Text als Quelltext</code> Markiert Text als Quelltext
Dies ist ein.

</nowiki>

Dies ist ein.
Automatischen Zeilenumbruch zwischen logisch zusammengehörenden Elementen verhindern: geschütztes Leerzeichen („non-breaking space“): 10&nbsp;kg, Dr.&nbsp;Best oder geschützten Bindestrich (Unicode-Zeichen Nummer 8209 bzw. (hex) 2011): Müller&#x2011;Lüdenscheid, Regenhose und &#8209;jacke verwenden. Automatischen Zeilenumbruch zwischen logisch zusammengehörenden Elementen verhindern:

geschütztes Leerzeichen („non-breaking space“): 10 kg, Dr. Best oder geschützten Bindestrich (Unicode-Zeichen Nummer 8209 bzw. (hex) 2011): Müller‑Lüdenscheid, Regenhose und ‑jacke verwenden.

{{|Zitat|Zitierter Text.}} "Zitierter Text."}}

Links

Links innerhalb des Wikis

Um eine andere Seite innerhalb der Wikipedia zu verlinken, solltest man nicht – wie etwa in HTML üblich – den vollen URL mit http://… angeben: Es genügt, den Titel der Seite in zwei eckige Klammern ([[Titel]]) zu setzen.

Soll ein vom Namen des Zielartikels abweichender Text angezeigt werden, so ist dies mit Hilfe eines senkrechten Strichs "|" möglich: [[Zielartikel|alternativer Text]]. Sollen lediglich Zeichen angehängt werden, so ist diese Schreibweise des [[Zielartikel]]s möglich. Das Pipesymbol kann auch etwas Schreibarbeit sparen: am Ende eines Links eingesetzt, wird als Anzeigename des Links von der Software automatisch der Linktext ohne Namensraum, Klammerausdrücke und/oder durch ein Komma abgetrennte Ausdrücke gesetzt. Bei normalen Links passiert durch den Strich nichts, nur wird der Quelltext umständlicher.

Zu einem bestimmten Abschnitt innerhalb eines Artikels kann mit Hilfe des Raute-Zeichens verlinkt werden: [[Titel#Überschrift des Abschnitts]]. Auch hier kann ein alternativer Text nach einem senkrechten Strich eingefügt werden. Soll innerhalb desselben Artikels verlinkt werden, kann auf die Angabe des Artikelnamens verzichtet werden: [[#Überschrift des Abschnitts|alternativer Text]]. Allerdings sollte ein alternativer Text für den Link eingefügt werden, um das Rautensymbol zu verstecken. Durch die Verlinkung ohne Angabe des Artikelnamens bleibt der Link sogar funktionsfähig, wenn der Artikel auf einen neuen Artikelnamen verschoben wird.

Möchtest du auf eine Seite in einem anderen Namensraum verweisen, schreibe den Namensraum durch einen Doppelpunkt getrennt vor den eigentlichen Seitentitel ([[Namensraum:Titel|Titel]]).

Wenn du in den Namensraum Kategorie oder auf eine Datei verlinken willst, schreibe im Stil [[:Kategorie:Titel der Kategorie]] beziehungweise [[:Datei:Dateiname mit Endung]].

Links zu externen Webseiten (Weblinks)

Externe Adressen wandelt die Software automatisch in einen anklickbaren Link um, wenn du die volle Adresse angibst: http://www.openusability.org/

Möchtest du dem Link einen Titel geben, setzt du den URL und den Titel gemeinsam in eckige Klammern, getrennt durch ein Leerzeichen: [http://www.openusability.org/ Die Webseite von OpenUsability]


Weiterleitung

Es kann von einem Artikel auf einen anderen eine automatische Weiterleitung eingerichtet werden. Sollte man beispielsweise einen Artikel mit dem Namen UPS (für undifferentiertes pleomorphes Sarkom) erstellen, kann man auf der Seite UPS #WEITERLEITUNG [[undifferentiertes pleomorphes Sarkom]] eintragen. Der Besucher der Seite UPS wird dann automatisch auf den Artikel undifferentiertes pleomorphes Sarkom weitergeleitet.

Tabellen

Die Wikimedia Plattform bietet eine eigene Syntax, um Tabellen darzustellen. Diese Syntax ist zwar an das verbreitete HTML angelehnt, erleichtert jedoch durch eine vereinfachte Schreibweise die Arbeit an komplizierteren Tabellen. Eine Tabelle ist bereits in der Vorlage:neue_Seite enthalten. An einem Beispiel wollen wir den Synthax einer häufig genutzte Tabelle erklären. Für eine ausführliche Abhandlung über Tabellenformatierungen besuchen Sie bitte die Wikipedia-Hilfe.

Die folgende Tabelle

Zelle 1 Zelle 2 Zelle 3
Beschreibung 1 Beschreibung 2 Beschreibung 3
Zelle 4 Zelle 5 Zelle 6
Beschreibung4 Beschreibung5 Beschreibung6

wird durch folgenden Synthax erzeugt:

{|class="wikitable" border="1" cellpadding="5"
|-
|align="center" width="200px"| '''Zelle 1'''
|align="center" width="200px"| Zelle 2
|align="center" width="200px"| Zelle 3
|-
|align="center"|Beschreibung 1
|Beschreibung 2
|Beschreibung 3
|-
|align="center"|Zelle 4
|Zelle 5
|Zelle 6
|-
|align="right"|Beschreibung4
|Beschreibung5
|Beschreibung6
|}

Jede Tabelle wird mit {| eröffnet und mit |} abgeschlossen. Das Attribut class="wikitable" verweist auf einen bestimmten Stil, in dem die Tabelle erscheint (z.B. graue Hintergrundfarbe). border="1" legt die Dicke der Gitternetzlinien fest. cellpadding bestimmt den Abstand in Pixel zwischen Zellentext und Zellenbegrenzung. Eine neue Zeile wird mit den beiden Zeichen |- eingeleitet. Jede Spalte einer Zeile wird darauf mit einem Absatz und dem vertikalen Zeichen | erstellt. Dahinter folgt der Zelleninhalt. Zellen können bestimmte Formatierungen zugewiesen werden, die vor dem |-Zeichen mit einem weiteren |-Zeichen eingeleitet werden. z.B. kann eine Zelle mit align="center" zentriert werden oder mit width="200px" die Zellenbreite von 200 Pixeln festgelegt werden.

Literatur

Der Abschnitt Literatur enthält wissenschaftlich maßgebliche Werke, die zur Erstellung des Artikels herangezogen wurden. Es kann unter dieser Überschrift oder an der jeweiligen Stelle im Text als Einzelnachweis zum Ausdruck gebracht werden.

Einzelnachweise

Reichen die Hinweise unter Literaturangaben nicht zur Überprüfung aus, sollten Aussagen im Text mit Hilfe von Einzelnachweisen belegt werden.

Mit den Markierungen <ref> und </ref> werden Belege in den Text eingefügt. In einem eigenen Abschnitt, in dem die Belege dann als Fußnote erscheinen sollen, wird der Befehl <references /> eingefügt.

Der Abschnitt Einzelnachweise ist kein Ersatz für Literatur. Wer also eine reine Literaturangabe unter der Überschrift Quellen ablegen will, der sollte hier die Standardrubrik Literatur im Interesse der Einheitlichkeit bevorzugen.

Artikel umbenennen bzw. verschieben

Über die Funktion Verschieben können Sie einen Artikel umbenennen. Für diese Funktion müssen Sie angemeldet sein. Über den Reiter "Verschieben" gelangen Sie in ein Formular, in dem Sie das neue Ziel bzw. den neuen Artikelnamen eintragen können. Sie können keine Seiten verschieben, deren Ziel bereits vorhanden ist. In diesem Fall müssten Artikel zusammengeführt werden. Eine Zusammenführung von Artikeln sollte vorher im Diskussionsteil der Zielseite zumindest angekündigt werden.

Wiederherstellen einer früheren Version

Über den Reiter Versionen/Autoren wird die aktuelle Artikelhistorie des Artikels nachvollzogen. Jede Zeile der Versionsgeschichte steht für einen Bearbeitungsstand des Artikels. Sie enthält Radiobuttons, die zum Vergleich zweier Versionen genutzt werden können, das Datum der Version und dén Namen des Autors.

Benutzer können zwei verschiedene Versionen miteinander vergleichen. Plus(+)-Zeichen weisen am Rand auf hinzugefügte, Minus(-)-Zeichen auf gelöschte Elemente hin. Die jeweiligen Elemente sind im Kontext rot markiert.

Optionen zum Wiederherstellen von Versionen:

  1. In der Vergleichsansicht zweier Versionen kann man alle Änderungen der aktuellen Version mit dem Link rückgängig entfernen. Bevor das Dokument abgespeichert wird, sollte man in der Vorschau bei Zusammenfassung eine Begründung hinterlassen.
  2. In der Vergleichsansicht zweier Versionen, kann man alle Änderungen, die man selbst an einem Artikel vorgenommen hat, mit dem Link Zurücksetzen entfernen.
  3. Mann kann eine ältere Version bearbeiten und dann speichern.

Bilder einbinden

Um Bilder einzubinden, müssen diese erst der Hochladen-Seite auf den Pathowiki-Server hochgeladen werden.

Vorschaubilder

Thymom AB, HE-Färbung, rechts ausgerichtet

Bilder werden dann normalerweise mit [[Datei:Dateiname|miniatur|Beschreibung]] eingebunden. Mit zusätzlichen Parametern kann das Vorschaubild in der Größe verändert und ausgerichtet werden:


1.[[Datei:Thymom AB ico.jpg|miniatur|rechts|Thymom AB, HE-Färbung]] bewirkt die rechtsseitige Ausrichtung des Bildes.

2.Mit [[Datei:Thymom AB ico.jpg|miniatur|300px|ohne|Thymom AB, HE-Färbung, 300 Pixel breit, ohne Ausrichtung]] wird das Vorschaubild mit 300 Pixel in der Breite angezeigt. ohne schaltet jegliches links oder rechts umfließen des Textes ab und stellt das Bild im Text ("inline") linksbündig dar.

Thymom AB, HE-Färbung, 300 Pixel breit, ohne Ausrichtung

3.[[Datei:Thymom AB ico.jpg|miniatur|200x200px|ohne|Thymom AB, HE-Färbung, 200 Pixel breit und hoch]] stellt das Vorschaubild mit 200 Pixeln in Höhe und Breite dar.

Thymom AB, HE-Färbung, 200 Pixel breit und hoch

Galerie

Eine Gruppe von Bildern lässt sich in einer Galerie zusammenfassen. Standardmäßig werden vier Bilder pro Zeile angeordnet.

<gallery>
  Datei:Thymom AB ico.jpg|Thymom AB, HE
  Datei:Thymom CD1a ico.jpg|CD1a
  Datei:Thymom CK5-6 ico.jpg|CK5-6
  Datei:Thymom CK14 ico.jpg|CK14
</gallery>

Videos einbinden

Videos müssen ebenso wie Bilder zuerst über die Hochladen-Seite auf dem Pathowiki-Server gespeichert werden.

Videos sollten im H264-Format oder Ogg Theora-Format vorliegen, bevor sie hochgeladen werden.

Mit [[Media:Dateiname]] wird ein Video an entsprechender Stelle eingebunden. Mit zusätzlichen Parametern wie bei Bildern kann das Vorschaubild in der Größe verändert und ausgerichtet werden.

Moderne Browser wie der Internet Explorer 9, Google Chrome (seit Version 3.0), Firefox (seit Version 4) und Opera (seit Version 10.5) benötigen keine weiteren Plugins, um diese Videos abspielen zu können. Ist ein solcher Browser nicht vorhanden, muss auf dem Computer ein entsprechendes Abspielprogramm installiert sein, z.B. der VLC media player.

virtuelle Slides einbinden

Sie haben die Möglichkeit im Pathowiki virtuelle Slides (Einzelpräparate oder mehrere aus einem Fall) in die entsprechenden Artikel einzubinden. Folgende Schritte müssen Sie dazu unternehmen:

1.Präparat per FTP hochladen

Die Präparate werden nicht auf dem Pathowiki-Server wie Bilder oder Videos hochgeladen, sondern auf einem separaten FTP-Server. Die Zugangsdaten für diesen FTP-Server erhalten Sie über das Helpdesk [1].

Bevor sie mit dem Transfer der Dateien beginnen, müssen Sie diese eindeutig und unverwechselbar benennen. Am besten ist eine Kombination aus Diagnose, realer Identifikationsnummer und Färbungskürzel. Benutzen Sie im Dateinamen keine Umlaute oder Sonderzeichen. Ein Beispiel für einen solchen Dateinamen wäre malignes_Melanom_nodulaer_10_25567_HE.jp2 (die Endung der Datei hängt vom Scannerhersteller und Einstellungen ab).

Für einen Zugriff auf den FTP-Server gibt es viele Programme. Die Prozedur wird exemplarisch anhand des FileZilla Clients gezeigt, den Sie von folgender Webseite herunterladen und installieren können [2].

  1. Nach der Installation starten Sie bitte den Filezilla-Client.
  2. Gehen Sie im Menü auf Datei und dann Servermanager.
  3. Erstellen Sie einen neuen Server und benennen Sie ihn beliebig, z.B. Pathowiki.
  4. Im Reiter Allgemein tragen Sie unter Server www.pathowiki.org ein. Unter Servertyp wählen Sie FTP. Bei Verbindungsart geben Sie Nach Passwort fragen an und unter Benutzer tragen Sie ihren Benutzernamen ein, den Sie vom Administrator bekommen haben.
  5. Im Reiter Tranfer-Einstellungen wählen Sie bitte als Transfermodus passiv aus.
  6. Klicken Sie dann auf Verbinden. Sie werden nach Ihrem Passwort gefragt. Tragen Sie ihr Passwort ein und klicken Sie auf Ok.



In der folgenden Ansicht sehen Sie auf der linken Seite das Verzeichnis Ihres Computers und auf der rechten Seite jenes des FTP-Servers. Sie können im FTP-Server wie im Windows-Explorer navigieren. Gehen Sie auf der rechten Seite in den Ordner HistoSpezPatho. Suchen Sie auf der linken Seite nach ihren virtuellen Slides. Markieren Sie diese und ziehen Sie sie nach rechts in den HistoSpezPatho-Ordner. Der Datei-Upload kann u.U. eine Weile dauern.

Ein Programm überprüft automatisch Änderungen im HistoSpezPatho-Ordner. Es wird neue virtuelle Slides für die Einbindung im Pathowiki umwandeln und auf einem separaten leistungsfähigen Image-Server zur Verfügung stellen.

2.Präparat in einen Artikel einbinden

Um ein Präparat in einen Artikel einzubinden, muss das jeweilige Vorschaubild mit der tatsächlichen Adresse des umgewandelten virtuellen Slides auf dem Imageserver miteinander verknüpft werden.

Nachdem die hochgeladenen Slides auf dem Pathowiki-Server umgewandelt wurden, können die Vorschaubilder in die entsprechenden Artikel eingebunden und mit dem eigentlichen virtuellen Präparat verknüpft werden. Da unter Umständen eine Menge virtueller Slides anfallen können, empfiehlt sich eine Darstellung ihrer Vorschaubilder in einer Gallerie-ähnlichen Tabelle, die sich bereits in folgender Form auf der Standard-Vorlagenseite für neue Artikel befindet:


150x150px 150x150px 150x150px 150x150px 150x150px 150x150px
Beschreibung1 Beschreibung2 Beschreibung3 Beschreibung4 Beschreibung5 Beschreibung6

Diese Tabelle ist vom Grundaufbau her eine Standardtabelle wie im Tabellenabschnitt erklärt. Jeweils eine Zelle enthält das Vorschaubild mit einer daruntergelegenen Zelle für eine kurze Beschreibung, z.B. für Diagnose, Färbung, Besonderheiten. Sie wird durch folgenden Synthax erzeugt:


{|class="wikitable" border="1" cellpadding="5"
|-
|align="center" width="150px"|[[Datei:Name_des_hochgeladenen_Bildes_1.jpg|150x150px|link=http://www.pathowiki.org/jpView/init?file=Hochgeladenes_Slide_1.jp2]]
|align="center" width="150px"|[[Datei:Name_des_hochgeladenen_Bildes_2.jpg|150x150px|link=http://www.pathowiki.org/jpView/init?file=Hochgeladenes_Slide_2.jp2]]
|align="center" width="150px"|[[Datei:Name_des_hochgeladenen_Bildes_3.jpg|150x150px|link=http://www.pathowiki.org/jpView/init?file=Hochgeladenes_Slide_3.jp2]]
|align="center" width="150px"|[[Datei:Name_des_hochgeladenen_Bildes_4.jpg|150x150px|link=http://www.pathowiki.org/jpView/init?file=Hochgeladenes_Slide_4.jp2]]
|align="center" width="150px"|[[Datei:Name_des_hochgeladenen_Bildes_5.jpg|150x150px|link=http://www.pathowiki.org/jpView/init?file=Hochgeladenes_Slide_5.jp2]]
|align="center" width="150px"|[[Datei:Name_des_hochgeladenen_Bildes_6.jpg|150x150px|link=http://www.pathowiki.org/jpView/init?file=Hochgeladenes_Slide_6.jp2]]
|-
|Beschreibung1
|Beschreibung2
|Beschreibung3
|Beschreibung4
|Beschreibung5
|Beschreibung6
|}

Diese Tabelle kann auch ohne die übrigen Überschriften durch das Hinzufügen von {{subst:Praeparate}} in eine neue Seite eingefügt werden. Ansonsten enthalten die Spalten und Zeilen bereits den Großteil des benötigten Synthax für die Vorschaubilder und Links zu den virtuellen Slides. Nur die Dateinamen müssen entsprechend der hochgeladenen Slides und Vorschaubilder abgeändert werden:

Der Synthax jeder Zelle mit Vorschaubild enthält:

|align="center" width="150px"|[[Datei:Name_des_hochgeladenen_Bildes_1.jpg|150x150px|link=http://www.pathowiki.org/jpView/init?file=Hochgeladenes_Slide_1.jp2]]

Erklärung der Elemente:

align="center" um den Inhalt der Zelle (also das Vorschaubild) zu zentrieren.
width="150px" um die Zelle und die daruntergelegenen Zellen (also die Spalte) in 150 Pixel Breite darzustellen,
"Datei:Name_des_hochgeladenen_Bildes_1.jpg|150x150px Anstelle von Name_des_hochgeladenen_Bildes_1.jpg wird der Name des jeweiligen Vorschaubildes eingetragen. Es ist der gleiche Name wie der des hochgeladenen Slides, nur wurde automatisch die Endung _ico angefügt. Es wird mit maximal 150*150 Pixeln Größe in der Zelle angezeigt.
link=http://www.pathowiki.org/jpView/init?file=Hochgeladenes_Slide_1.jp2

Das ist der Link zum umgewandelten virtuellen Slide. Anstelle von Hochgeladenes_Slide_1 (Dateiendung .jp2 beibehalten !) wird der Dateiname Ihres virtuellen Slides eingetragen.


Selbstverständlich können Sie die Tabelle je nach Bedarf beliebig erweitern oder kürzen; es sollten aber nicht mehr als sechs Vorschaubilder nebeneinander in einer Zeile liegen.

Nachdem Sie die Änderungen der Dateinamen in der Tabelle durchgeführt haben, können Sie das Ergebnis in der Vorschau überprüfen. Sollten alle Vorschaubilder erscheinen, speichern Sie bitte Ihre Änderungen ab. Anschließend können Sie auf die Vorschaubilder klicken und testen, ob die Links zu den virtuellen Slides funktionieren.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Kategorien
Navigation
Werkzeuge